Über mich

Sabine Rosenberg studierte Erziehungswissenschaft, Germanistik und Anglistik und ist am Goethe-Institut in München tätig.

Nach einer Ausbildung zur Musiktherapeutin („Guided Imagery and Music“) in den USA, beschäftigte sie sich intensiv mit Sprache, Musik und Tanz, insbesondere Kreistänze, deren Rhythmen ihr viele Inspirationen zu ihren Gedichten gaben.

Nach ihrer ersten Veröffentlichung Als meine Seele Flügel bekam, die große Anerkennung fand, folgte ihr Band Blütengedichte in dem sie u.a. jeder einzelnen Bachblüte ein ausführliches Gedicht widmete.

Seit 1999 steht Sabine Rosenberg mit Lesungen ihrer Gedichte in der Öffentlichkeit, oft mit musikalischem Partner und war als Lyrikerin zu Gast in zahlreichen Radiosendungen.

Das Trostberger Tagblatt fand zu einer Aufführung vom Nov. 2016 die folgenden Worte:

Die Gedichte zeigten eine komplex denkende und empfindsam reflektierende Autorin, die mit ihren Gedanken zu Spiritualität/Ichsuche, Politik, Religion/Glaube, zur Liebe und zu den Bachblüten das Publikum begeisterte. Die vielsagenden Gedichte und die feingliedrigen Jazzimprovisationen machten diesen Abend zu einem Juwel, der Seele, Herz und Verstand nährte.

Sie ist Mitglied in der Schriftsteller-Gruppe Chiemgau Autoren.